Wir nehmen unsere Arbeit wieder auf

Liebe Betroffene von narzisstischem Missbrauch, liebe Überlebende,
das Leben stellt uns immer wieder vor besondere Herausforderungen und es ist unsere Aufgabe darauf zu reagieren.
Ich musste am eigenen Leib erleben, dass das Thema Narzissmus noch aktueller und allgegenwärtiger ist, als ich es für möglich gehalten habe.

Genau aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden meine Arbeit in diesem Bereich motiviert und vollumfänglich wieder aufzunehmen.

Wer mein Leben seit meiner Pause verfolgt hat, der weiß, dass ich diesmal außerhalb meiner Beziehung den vollen Umfang von narzisstischem Missbrauch erfahren musste.
Ich fühle mich dazu verpflichtet, die Gesellschaft durch ausführliche Aufklärung zu einem besseren Ort zu machen und sehe meine Erlebnisse auch als Zeichen genau dort weiterzumachen, wo ich aufgehört habe.

Ich nehme meine Arbeit in vollem Umfang wieder auf, werde weiterhin in ganz Deutschland Selbsthilfegruppen gründen, Artikel für euch schreiben, Videos drehen und auch als Coach für euch zur Verfügung stehen.
Ich mich ebenfalls ab jetzt durch mehrere Institutionen weiterbilden um immer auf dem neusten Stand zu sein.

Wenn ihr ein persönliches Gespräch buchen möchtet, schickt mir gerne eine Email:
hilfefueropfervonnarzissten@gmail.com

WICHTIG (einfach draufklicken):
Befreie dich vom Missbrauch/ Persönliche Beratung 
Kostenlose Videos zur Selbsthilfe
Unsere Facebookseite
Kostenlose Selbsthilfegruppe
Kostenlose Videos Narzissmus erkennen
Kostenlose Artikel über Narzissmus 

 

Eure Artemis Sengstock

 

 

Werbeanzeigen

7 Gedanken zu „Wir nehmen unsere Arbeit wieder auf

  1. Schade das in Österreich viel zu wenig in der Öffentlichkeit über Narzissmus bekannt ist, ich glaube es viel mehr Opfer von Narzissten als einen lieb ist.

    1. Ja leider, finde ich auch!
      Da gehört meiner Meinung nach auch einiges gesetzlich geändert! Speziell was Scheidungen betrifft, dass Flucht vor dem Narz nicht als schwere Eheverfehlung gilt wegen böswilligen Verlassen, sondern wirklich als Flucht, denn damit fühle ich mich auch als Opfer ernst genommen! Aber…ich musste meinem Exmann wegen der oben genannten schweren Eheverfehlung auch noch was zahlen trotzdem, dass ich nichts mitnehmen konnte!!!
      Und noch viele andere Punkte wären aus meiner Sicht auf einen zeitgemäßen Stand zu bringen (zB. Wie die Polizei damit umgeht bzw gesetzmäßig umgehen darf).

  2. Das finde ich ganz toll, dass Du wieder da bist
    Ich habe Dich und Deine Arbeit vermisst
    Du weisst es nicht, aber Du hast mir mit Deinen Texten und Videos durch die schlimmste Zeit meines Lebens geholfen.
    Es geht mir gut , aber die Seele ist noch lang nicht geheilt

    Ich danke Dir von ganzem Herzen und ich freue mich auf Deine tolle Arbeit

    Lg und Busserl von mir

    Susanne

  3. Danke, dass du wieder zurück bist, liebe Artemis. Deine Arbeit und Aufklärung zum Thema Narzissmus ist so wertvoll und unterstützend. So habe ich es für mich empfunden. Ich bin wirklich sehr froh, dass du dein Engagement für die Sache jetzt wieder aufnimmst. Mir hat die Aufklärung und Tipps und Ratschläge gefehlt. Desweiteren habe ich auch festgestellt, dass Freunde, Bekannte und ich selbst in einem viel höheren Ausmaß als angenommen vom Thema Narzissmus betroffen sind. Es gibt viel mehr davon, als ich wahrhaben wollte.
    Ich bin begeistert, dass du mit deiner Arbeit weiter machst.
    Liebe Grüße
    Tanja

  4. Ich habe dir den Ausstieg aus dem belasteten Thema von Herzen gegönnt! Einerseits ist es schön dass du wieder da bist, andererseits finde ich die Umstaende unglaublich traurig! Ich habe eine aehnliche Erfahrung in einer evangelischen Einrichtung in Stuttgart machen muessen vor vielen Jahren. Seit dem mache ich einen großen Bogen um jede christliche Organisation da dort viele unglückliche selbstherrliche (toxische) Menschen arbeiten, unter dem Deckmantel der Naechstenliebe!
    Trotzdem wuensche ich dir einen wundervollen Start in deine neue Entscheidung!
    Gruss aus Canada, Elke

  5. Ich finde Ihr Engagement super.Ich denke es hilft Ihnen Ihre Eugene Geschichte verarbeiten zu koennen und vielen anderen Menschen, unter anderem Mir, die sich in ihren Muster, so unterschiedlich die Geschichten sind , doch gleichen.Herzliches Danke und Ihnen alles liebe und Gute. LG aus Karlsruhe Eva Maria Kiss

  6. Oh mein Gott, jetzt bin ich selbst Opfer einer Narzisstin geworden . Ich konnte mir nicht vorstellen, wie das ist und wie man sich immer mehr selbst verliert. Es ist wie ein Sterben von innen heraus. Ich war ein selbstbewusster Mann mit viel Liebe und Einfühlungsvermögen. Sie hat sich vor einigen Tagen getrennt und ich fühl mich leer, verkauft und benutzt. Es ist die Hölle. Ich hoffe ich komme bald aus diesem Tal. Viele Grüße Hans im Unglück

Kommentar verfassen