Posted by on 24. November 2018

Hier gehts zu unserem neuen Video für euch:

Heute gehts es um eine Email, die mich vor einigen Tagen erreichte. Ich wurde gebeten sie anonym vorzulesen und Tipps zu geben.

Hilfreiche Bücher zum Thema:

Werbeanzeigen

Comments

  1. mel
    12. Dezember 2018

    Leave a Reply

    an das Mädel das dir da schrieb:
    „Lauf um dein Leben! zieh um. Wechsel den job wenn’s sein muss. ich hänge da seit 7 jahren drin wie in einem Hamsterrad.
    …er wird dich dazu bringen das Du! anfängst darum zu kämpfen: dass er um dich kämpft.
    klingt krank. isses auch. er wird dir sagen du seist es nicht wert das er um dich kämpfe bis hinzu das er solch einen Engel wie dich nicht verdient hätte. er wird dich Stück für Stück in den Wahnsinn treiben… Lauf!!!
    …mach nicht meine Fehler…
    Ich hab 25 kg zugenommen. meine Whg verloren, würde sogar obdachlos .. (was mir das Leben rettete, da ich so nicht mehr mit ihm Leben musste) …langsam geht’s mir besser. habe nen guten Job. ein Zimmer in einer WG. und … ich Hasse mich dafür wieder einwickeln lassen..
    sei nicht so dumm wie ich und tu nicht alles ertragen… für ein paar Brocken liebe.. die er dir wie einem Hund, wenn er Bock hat hinwirft…

    irgendwann als du noch ganz klein wärst hat jemand dir die Liebe versagt. leider haben wir keinen Vertrag… Eltern sind verpflichtet ein Kind satt und sauber zu halten. Lieben… „bei bedarf“ – …wir sind die Kinder solcher Eltern. kämpfende Kinder. heute kämpfende Erwachsene.
    innen:
    „nimm mich wahr
    seh mich
    lieb mich doch“
    schreit unser inneres Kind die Mutter an und aussen
    als Erwachsene schreist du ihn an. und dein nazistischer Partner sagt „gleich“ und schnauzt dich an ob du nicht sehen würdest das er gerade „was macht“ (zockt am Handy oder chattet mit ner tussi) …und du hattest ihn gesagt : „…mir geht’s nicht gut, würdest du mich vielleicht mal kurz in den arm nehmen.“

    traurig und wütend auf dich selbst
    angewidert von dir selbst, weil du nach Nähe gebettelt hast…
    Und dann als du gerade damit klar kommst und sagst es reicht das macht der nicht mit mir. Du steckst dich. richtest deine Schultern auf… dann kommt der drecksack und um armt dich wortlos.
    Und er is so warm und das tut soo gut. wie die seltene Umarmung deiner Mutter die dich alles leid vergessen liest.
    du plapperst los „wie gut das tut“
    während er über deine Schulter hinweg TV schaut…
    Lauf! – Narzisten sind Seelentöter.

  2. Mia1970
    10. Februar 2019

    Leave a Reply

    Hallo,

    mir geht es richtig mies.

    Bin vor einer Woche ausgezogen!

    Wir kannten uns fast ein Jahr, bevor wir zusammen zogen. Es war alles ein Traum und ich genoß die Aufmerksamkeit, die Liebe und seine Großzügigkeit.

    6 Wochen nach dem Einzug, ging die Hölle los, er flippte aus wegen Nichtigkeiten, beschimpfte mich, beendete immer irgendwie die Beziehung und nahm mir das Auto weg, das er für mich kaufte (meines war nicht mehr gut genug). Nach 3 Tagen beruhigte er sich wieder, nahm mir nie wirklich das Auto weg, aber drohte, fragte, wann ich ausziehen kann, ob ich ins Apartment oder eine Ferienwohnung ziehe.

    Schließlich bin ich mit meiner 11 jährigen Tochter zu ihm gezogen.

    Nachdem es 5 dieser Ausraster in 6 Wochen gab, zog ich die Reissleine und kündigte meinen Mietern und musste noch 3 Monate auf mein Häusschen warten.

    Als ihm klar war, dass ich wirklich gehe, brach er zusammen, litt wie ein Hund. Aber es war klar, dass ich gehen muß. Ich bat ihm immer wieder eine Fernbeziehung an, die er ablehnte.In diesen 3 Monaten kam es zu keinem Ausraster mehr und teilweise waren wir uns so nah, wie am Anfang. Ich hoffte immer, dass er mich dann so vermissen würden, um bereit zu sein, da hinzusehen und was zu ändern. Also zog ich vor einer Woche aus und habe seitdem nichts mehr von ihm gehört. Komischerweise hat er mich bei Whatapp nicht geblockt.

    Selbstverständlich habe ich mich nicht mehr gemeldet. Ein Abschied fand nicht statt, er verlies zwei Tage vor meinem Auszug einfach das Haus – er war einfach weg!!!

    Es war eine große Liebe, wir haben soviel miteinander gelacht, die körperliche Nahe – viel gekuschelt, er war sehr großzügig, Geld war nie ein Thema, auch jetzt beim Auszug nicht – er bezahlte die Spedition.

    Klar waren da auch die Dinge wir Eifersucht, der Versuch mich zu isolieren, mich klein zu machen – aber das hat er irgendwie nicht geschafft. Dafür wusste ich schon vorher, wer ich bin und was ich kann. Deshalb nahm ich das nicht so ernst, dachte dass er das macht wegen seinem schwachen Selbstbewusstsein.

    Wahrscheinlich hätte er aber auch mich klein gekriegt. Seine letzte „Beziehung“ war eine 2,5 jährige Zerfleischung – hatte Kontakt zu seiner Ex!

    Aber bei uns lief es doch anders ab.

    Aber völlig egal, ich werde mich nicht mehr melden – aber es geht mir beschissen und ich leide wie ein Hund!!!!!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: