Narzissmus – Goldenes Kind und Schwarzes Schaf

Hier gehts zu unserem neuen Video;

Hilfreiche Bücher:

Werbeanzeigen

Eine Antwort auf „Narzissmus – Goldenes Kind und Schwarzes Schaf“

  1. Was mir gestern auf einmal durch den Kopf gegangen ist:

    Jeder Mensch ist ein verletztes Kind und besteht aus:
    Erziehung, Konditionierungen, Traumatas, Glaubenssätzen, Introjekte, Erfahrungen, Gelerntes.
    Und so agieren, reagieren wir miteinander.

    Als mir das gestern so durch den Kopf ging, saß ich da und fragte mich „Wie gehe ich damit jetzt um?“
    Jemand sagte mal, dass wenn ich jemanden be-Schuld-ige stelle ich mich selber ins Unrecht.
    Jetzt verstehe ich was er meinte.
    Ich möchte schreien, anklagen………………und nun? So eine Menge habe ich zu sagen und doch heißt es STILL zu werden.
    Robert Betz: Es gibt immer einen Grund dafür warum jemand so geworden ist wie er ist. Und jeder handelt in jeder Situation so gut wie er kann, hätte er besser handeln können, so hätte er es getan.
    Mehr und mehr ergeben Infos einen Sinn für mich – sind nachvollziehbar, wenn auch schwer zu schlucken.
    Doch wie gesagt: Wie gehe ich damit um?

Kommentar verfassen