Posted by on 9. März 2018

Liebe Überlebende,

oft fällt es schwer Narzissmus in Worte zu fassen. Gerade vor unseren Freunden oder unserer Familie können wir den versteckten Missbrauch nur schwer beschreiben. Man stößt oft auf taube Ohren oder auf 0815 Sätze. Aber wirklich verstehen tut uns niemand.

Deswegen hab ich euch heute mal ein Video gebastelt, in dem es darum geht zu versuchen, das Thema für eure Angehörigen mal in Worte zu fassen. Natürlich nicht das ganze Thema, aber wenn ihr möchtet, kann ich da gerne eine Videoreihe draus machen.

Schreibt dann gerne in die Kommentare, was ihr euch da noch wünscht.


 

Hilfreiche Bücher:

Werbeanzeigen

Comments

  1. Helga
    10. März 2018

    Leave a Reply

    Mir liegt es sehr am Herzen Angehörige von Betroffenen zu sensibilisieren für das Leid des Betroffenen. Vielfach für die Angehörigen nicht zu verstehen, es führt sie in Zweifel und in Verzweiflung.

  2. Silke
    31. März 2018

    Leave a Reply

    Mir liegt am Herzen, daß Angehörige auch mal wissen, wie eine narzisstische Mutter sein kann bzw. wie ein narzisstischer Chef sich verhält.

  3. Nicole
    30. November 2018

    Leave a Reply

    angebracht wäre für Angehörige vielleicht die Erklärung das Narzissten Verleumdung und Schmierkampanien anzetteln sowie viel lügen und den Betroffenen überall schlecht machen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: