narzissmus gaslighting

Narzissmus – Gaslighting

In den letzten zwei Artikeln habe ich euch etwas über die typischen Manipulationstechniken erzählt, die Narzissten in Beziehungen gerne anwenden, um ihr Opfer zu destabilisieren und zu verunsichern. Wie zum Beispiel das Silent Treatment.
Heute geht es um eine weitere Methode zur Manipulation- das berüchtigte Gaslighting.

2 Kommentare

In den letzten zwei Artikeln habe ich euch etwas über die typischen Manipulationstechniken erzählt, die Narzissten in Beziehungen gerne anwenden, um ihr Opfer zu destabilisieren und zu verunsichern. Wie zum Beispiel das Silent Treatment.
Heute geht es um eine weitere Methode zur Manipulation- das berüchtigte Gaslighting.

Gaslighting

Der Begriff fiel das erste Mal in einem Film der 40er Jahre. Der Film mit dem Namen „Gaslight“ handelt von einer Frau, die von ihrem Mann in den Wahnsinn getrieben wird, weil er Dinge einfach verschwinden lässt oder sie an unmöglichen Orten wieder auftauchen. Er macht sie bewusst zu einer Verrückten, erzählt ihr Dinge die nie oder ganz anders geschehen sind, als die Protagonistin sie in Erinnerung hatte. Und genau dieser Film bringt im Grunde das ganze schon auf den Punkt.

Beim Gaslighting geht es darum , dass der Narzisst seinen Partner immer weiter verwirrt und destabilisiert. Dinge verschwinden auf einmal auf mysteriösesten Wegen, andere Dinge tauchen auf einmal nach Monaten an den verrücktesten Orten wieder auf. In einer Szene im Film entfernt der Mann sogar ein Bild von der Wand und erzählt seiner Frau dann eine abstruse Geschichte, wie das Bild abhanden gekommen ist. In ihrer Erinnerung ist das aber nie passiert- und so stellt er sie immer mehr als verrückt hin. Er behauptet einfach das Dinge passiert sind und sie dabei war. Und sich wohl einfach nicht mehr erinnern kann. Genau diese perfide Manipulation greift leider in vielen solchen Beziehungen perfekt. Denn wenn man einen Partner hat und ihn liebt, dann glaub man ihm was er sagt. Er ist unsere Bezugsperson, unsere Vertrauensperson, die uns doch nur Gutes will. Oder? Genau darum geht es. Es sind am Anfang immer Kleinigkeiten über die man nicht groß nachdenkt. Situationen die der Partner auf einmal ganz anders darstellt, als du sie in Erinnerung hattest. Kleine Verdrehungen, wo du dich direkt fragst- war das wirklich so?

Werde ich langsam verrückt?

Diese Situationen werden sich häufen. Dein Bauchgefühl wird sich immer öfter zu Wort melden und dir ein schlechtes Gefühl geben, wenn er seine Geschichten erzählt. Auch was seine Vergangenheit angeht, wird er Geschichten nun immer weiter verdrehen. Jedesmal wird er sie ein bisschen anders erzählen. Irgendwann weißt du überhaupt nicht mehr, was hier schief läuft. Du wirst dir vorkommen, als hättest du sie nicht ganz beisammen, weil immer öfter stimmen seine Erinnerungen mit deinen nicht mehr überein. Leider bleibt es nicht nur bei Gegenständen und Geschichten. Es wird nun auch immer wieder vorkommen, dass er Verabredungen nicht einhalten wird. Es kann sein, dass ihr zum Eis essen verabredet wart und er einfach nicht auftaucht. Wenn du ihn dann anrufst und er dran geht, wird er sowas sagen wie „Aber Schatz, das hatten wir uns doch schon lange wieder anders überlegt. Hast du das etwa vergessen?“ Du wirst stutzig werden, weil du diese Erinnerung in deinem Kopf einfach nicht finden kannst. Diese Art des psychischen Missbrauchs, ist eine der schlimmsten. Denn sie greift dein Selbstvertrauen und deine Wahrnehmung an. Mit der Zeit, wirst du immer unsicherer werden und alles 5 mal überdenken, bis du eine Entscheidung treffen kannst.

In einer Beziehung trifft man untereinander immer gewisse Absprachen. Das ist vollkommen normal und sichert euch beiden ein gesundes und glückliches Zusammenleben. Mit einem Narzissten läuft das aber meist ganz anders ab. Ihm geht es oft im zwischenmenschlichen Kontakt nur um Machtstrukturen und Kontrolle.  Eine Beziehung auf gleichberechtigter Ebene ist oft so gut wie nie möglich. Und um das zu erreichen, wird er oft diese Manipulationstechniken anwenden, um deine Wahrnehmung und dein Selbstbewusstsein immer kleiner werden zu lassen. So trefft ihr also jetzt in eurer Beziehung spezielle Absprachen- denn Menschen sind sehr unterschiedlich in ihrem Wesen und dann versucht man durch Kompromisse auf einen Nenner zu kommen. Es werden Grenzen festgelegt, auf seiner und auch auf deiner Seite. Diese sollten eigentlich nie überschritten werden.  Aber du wirst immer mehr feststellen, dass er zwar auf seine Grenzen immer pocht und darauf besteht, dass sie eingehalten werden. Und was deine Grenzen angeht, so scheinen sie für ihn kaum vorhanden zu sein. Er wird sie immer wieder überschreiten und jedesmal wenn du das zulässt- wird er es beim nächsten Mal noch ein Stückchen weiter treiben. Solange bis deine Grenzen einfach nicht mehr Existent sind. Du verlierst also immer mehr den Bezug zu deiner inneren Wahrnehmung, deinen Wünschen, deinem Selbstbewusstsein und deinem Selbstvertrauen. Der Narzisst wird, um dich immer in der Position unter ihm zu halten, nicht nur Gaslighting einsetzen, sondern verschiedenste Manipulationstechniken. Summiert man sie alle zusammen, wirst du irgendwann wirklich anfangen, dich verrückt zu Verhalten. Wie könntest du auch nicht? Er verdreht deine komplette Wahrnehmung und manipuliert dich, bis du nicht mehr weißt was richtig und falsch ist.

Mein Therapeut hat einmal folgendes gesagt: Wenn du missbraucht wirst und das immer wieder, verhältst du dich irgendwann automatisch verrückt. Das heißt aber nicht, dass du verrückt bist. Es ist ein ganz normaler Prozess auf ein anormales Verhalten, dass dir entgegengebracht wird. Geht er dir zum Beispiel fremd oder flirtet die ganze Zeit auf verschiedensten Portalen mit anderen Frauen- ist es vollkommen normal, dass du irgendwann krankhaft eifersüchtig wirst. Wie sollst du auch sonst reagieren? Ein gesunder Verstand sagt jetzt natürlich: Du gehst, aber sofort! Aber ein eingenebelter und manipulierter Verstand ist oft nicht in der Lage dazu auszubrechen. Die Welt ist mittlerweile viel zu verdreht und nichts ergibt mehr Sinn. Mal ganz davon abgesehen, dass er dir ständig einreden wird, dass du dumm, schlecht und sowieso an allem Schuld bist, was zwischen euch falsch läuft. Und während das Gaslighting immer weiter betrieben wird, weißt du irgendwann überhaupt nicht mehr, ob du deinem Verstand und deinen Erinnerungen glauben schenken kannst. Hierzu kommt noch, dass du durch das Trauma wahrscheinlich oft vergangene, schlimme Situationen nur noch wie im Nebel wahrnehmen kannst. Kaum mehr Erinnerungen daran hast, weil deine Psyche sie vor dir wegsperrt um dich zu schützen. Das kommt dem Narzissten dann natürlich doppelt gelegen- denn er wird sich natürlich jetzt ganz genau an alles erinnern können!

Diese Art der Manipulation bewirkt auch, dass du noch abhängiger von ihm wirst. Schließlich kannst du dem nicht mehr trauen, woran du dich erinnerst. Denn er erzählt immer das Gegenteil. Also verlässt du dich in Zukunft lieber auf seine Wahrnehmung. Irgendwann wehrst du dich dann gar nicht mehr, wenn er seine Storys erzählt. Dein Bauchgefühl hat es aufgegeben, dich zu warnen, weil du es eh ignorierst. Du sitzt also nur noch daneben und nickst stumm, während er euren Bekannten einen Bären aufbindet. Hier setzen dann sehr oft Psychosomatische Krankheiten ein, denn deine Seele geht kaputt. Du hörst weder auf Warnsignale deines Bauchs, noch traust du deiner Wahrnehmung. Dadurch zerstörst du dein Selbstbewusstsein und deine Psyche. Denn du bist nichts weiter mehr als seine Marionette. Der Missbrauch geht munter weiter, aber du wehrst dich nicht mehr. Das heißt aber nicht, dass deine Psyche sich nicht mehr wehren würde. Und wenn der Mensch nicht mehr in der Lage ist auf seinen eigene Psyche zu hören, wird die Seele durch den Körper ausdrücken, wie schlecht es ihr geht. Damit du aufmerksam wirst- damit du endlich merkst das etwas nicht stimmt. Also hast du eben jetzt ständig Blasenentzündungen, oder Magenschleimhautentzündungen, oder ständig Migräne, oder, oder oder…. die Liste ließe sich endlos fortführen. Und egal wie viele Medikamente du dagegen schluckst, die Entzündung will einfach nicht raus aus deinem Körper.

Das wird sie auch nicht, solange- bist du endlich wieder hinhörst! Bis du endlich wieder tief in dich hinein horchst, was in dir los ist. Was du fühlst. Statt nur für ihn und seine Belange zu leben- guck auf dich! Du hast dich und deine Welt so sehr vernachlässigt, dass dein Körper sich mittlerweile wehren muss um deine Aufmerksamkeit zu bekommen. „Ich bin hier! Hör doch endlich wieder auf deine innere Stimme.“ Es ist mittlerweile erwiesen, dass Psyche und Körper ganz eng zusammengehören. Und wenn das eine im Ungleichgewicht ist, ist es das andere auch. Also ja Leute, ihr werdet nicht einfach so immer wieder krank. Wacht auf! Euer Körper will euch etwas mitteilen. Hört auf euer Bauchgefühl zu ignorieren, hört auf so mit euch umgehen zu lassen. Sucht euch Hilfe, sucht euch auch Gleichgesinnte, mit denen ihr reden könnt! Wacht auf aus dem tiefen Schlaf und kommt zu euch! Ihr habt nur dieses eine Leben- und das ist viel zu kostbar und wertvoll um es in einem Gefängnis zu verbringen. Unsere Selbsthilfegruppe findet ihr Hier.  Tauscht euch mit anderen Betroffenen aus und macht euch klar, dass ihr nicht verrückt seid! Dass ihr manipuliert werdet und eure Welt verdreht wird. Erkenntnis ist der erste Schritt zur Heilung. Und eine Therapie kann helfen, das Trauma aufzuarbeiten und endlich frei zu kommen.

 

Hilfreiche Literatur:

2 comments on “Narzissmus – Gaslighting”

  1. Hallo Ihr Lieben,
    das ist ein sehr guter Artikel und trifft den Nagel auf den Kopf.
    Genau so hat sich mein früherer Chef mir gegenüber verhalten, weil er
    mich loswerden wollte.
    Er hat immer über irgendwelche Besprechungen und Vorgänge gesprochen und
    seine abstrusen Lügen darüber verbreitet, mir und anderen gegenüber, so dass
    ich nachher an meinem Verstand gezweifelt habe.
    Alle Fehler der Abteilung hatte angeblich immer ich begangen.
    Narzisstische Chefs sind ein Alptraum!! Zerstören das Berufsleben. Und nehmen einem
    jede Motivation, und das mit Vorsatz!
    Der Personalchef meines netten Arbeitgebers ist auch ein Narzisst erster
    Güte und missbraucht mich und andere Mitarbeiter als Springer und Fuß-
    abtreter.
    Zum Glück bin ich schon in Altersteilzeit und kann ich knapp 5 Jahren aufhören
    zu arbeiten. Hoffentlich bleibt meine Seele bis dahin heil, und ich kann mich
    genug abschotten gegen den narzisstischen Missbrauch und die Manipulationen.
    Mit meiner Therapeutin spreche ich darüber, und auch mit meiner lieben
    Hausärztin, die mich ab und zu aus dem Verkehr zieht, wenn es zu schlimm
    wird.
    Liebe Grüße von Angelina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s