narzissmus beziehung

Leserbriefe – Aktion: Meine Beziehung mit einem Narzissten, von M.P

Unsere heutige Geschichte stammt von M.P, die mit ihrem Narzissten die Hölle durchgestanden hat. Danke für deinen Mut deine Geschichte Öffentlich zu machen!

One comment

Unsere heutige Geschichte stammt von M.P, die mit ihrem Narzissten die Hölle durchgestanden hat. Danke für deinen Mut deine Geschichte Öffentlich zu machen!

Es fing alles so wunderbar an .

Ich kam gerade aus einer 7 Jährigen Beziehung die auseinander ging auf Grund von verschiedenen Lebenseinstellungen.

Zu diesem Zeitpunkt war ich natürlich ein wenig traurig dass die Beziehung auseinander ging.

Dann stand auf einmal dieser wunderbare Mann vor mir.Der sich mit seiner liebevollen Art und Charisma als Mann Traummann darstellte.Wie lange habe ich gesucht nach dem passenden Puzzleteil. Er umwarb mich vom feinsten Blumen ,nette Komplimente er Spiegelte meine Fröhlichkeit mein denken.Er fragte mich alles aus meinem Leben.

Er erzählte sehr wenig.

Nur das er als *Arsch* zu Frauen immer hingestellt wurden war.Er ist es aber garnicht.

Er hätte seine Frauen nie Betrogen oder Belogen.Er hätte sie immer auf Händen getragen.

Sie haben ihn eingeengt ,erklärte er mir.Er würde nach Feierabend nur gerne ein Bier in ruhe trinken,da die Arbeit so anstrengend wäre.

Ok,hat mein Kopf abgespeichert.

Ist ja nicht so schlimm,jeder brauch mal seine Ruhe nach der Arbeit.

Ich erzählte Ihn von meinen Wünschen im Leben und was für eine Beziehung ich mir wünsche.

Er verstand alles.Oh,wie schön dachte ich.

Endlich ein Mann der auf meine Bedürfnisse eingeht.

Er meldetet sich jeden Tag.

Es kamen morgens zauberhafte SMS.

Das er von mir geträumt hätte,dass es so schön ist das es mich gibt und er das Gefühl hätte,dass alles anders wird mit mir.

Er stelle sich eine tolle Zukunft mit uns vor.

Ach war ich im Höhenflug. Diesen Mann gebe ich nicht mehr her, war mein Gedanke.

Dann begann die Wende sehr langsam.

Er sagte mir das er paar Tage ruhe brauchte von der Arbeit,dass es Ihn ein wenig zu anstrengend sein würde ,jetzt noch zu mir zu kommen,weil er mir dann seine ganze Aufmerksamkeit nicht schenken könnte .Das wäre ja unfair,weil eine Frau wie ich sowas verdient hätte.

Ach,was ein toller Gedankengang von Ihm.Er möchte wirklich das beste für mich.

(Er war na klar bei einer anderen,wie ich später herausgefunden habe)

Kein Problem dachte ich..Er Arbeite ja auch sehr hart.

Nach Tagen kam keine Reaktion ,weder auf Anrufe noch SMS.

Ein komisches Bauchgefühl machte sich breit,dass ich aber ignorierte.

Ich kreuzte nach einer Woche auf seiner Arbeit auf. Da ich mir Sorgen machte.

Ich betrat den Raum und er sah mich verwunderlich an.

Was machst Du den hier ?,kam als Begrüßung.

Ich erklärte Ihm ,dass ich mir Sorgen mache.

Er hat jetzt keine Zeit ,darüber zu reden. Er wird sich heute melden.

Abends klingelte das Telefon. Er rief wirklich an. Mein Herz war wieder Beruhigt.

Es täte Ihm alles sehr leid,dass würde nicht wieder vorkommen ,dass er mich so vernachlässigt.

Ach ist ja nicht so schlimm.Jeder hat mal viel um die Ohren….

Und die 3 Kilo ,die ich verloren habe durch die Sorgen würde ich schnell wieder raufbekommen.

Ich bekam an dem Tag eine Blasenentzündung.Bekam Antibiotika wo ich leider Pilz bekommen habe als Nebenwirkung.

Ich erklärte Ihn das ich gerade Antibiotika nehme und das Sex nicht drinnen ist gerade.

Er bekam mich doch rum. Es fühlte sich unangenehm an und ich sagte er solle aufhören.

Es ist gleich vorbei Püppchen, dann geht es dir besser.

Er bekam dann auch den Pilz und machte mich so zur Sau.Wie ich nur so rücksichtslos sei und man mir nicht Vertrauen könnte.

Er möchte mich erstmal nicht mehr sehen.

Ich verstand die Welt nicht mehr.Er wusste doch davon.

5 Tage Ignoranz folgten.

Meine Gedanken kreisten ,ich nahm ab und ernährte mich nur noch von Zigaretten und Schmerztabletten.Mein Gewicht ging rapide runter.

47 kg waren es noch.

Dann die Erlösung .Er liebt mich so ..und es tut Ihm leid,aber ich sollte mal über mein Verhalten nachdenken und mein Leben.

Der Kreis der Gedanken drehte sich immer schneller.

Er lud mich ein dann zum Essen und Abends noch zum tanzen.

Er flirte vor mir mit anderen Frauen..Ich solle mich bitte nicht so anstellen ,dass gehört auch mal dazu.Wo ich Ihm sagte ,dass ich das nicht okay finde.Es wäre besser,wenn ich mich zurück halte und souverän mich Verhalte.Ich saß den ganzen Abend rum und war still.

Einmal war ich tanzen.

Am nächsten morgen sagte er mir, es viele ihm auf ,dass ich durch das tanzen immer müde und kaputter werde ,dass er sich sorgen machen würde.Da ich auch so abgenommen hätte. Und das ich eine Frau mit Klasse wäre und es gar nicht nötig hätte viel zu reden oder zu lachen.Ich würde schon so auffallen.

Er erzählte mir das er Finanzielle Probleme hätte und er gerade nicht weiter weiß.

Ob ich Ihn helfen könnte ,wir wollen doch sowieso eine gemeinsame Zukunft aufbauen bis zum Lebensende.Da könnte ich doch einen Kredit aufnehmen.

Das habe ich nicht getan und weigerte mich.

Darauf hin begann wieder Ignoranz. 2 Wochen lang.

Ich wog nur noch 46 kg und kam ins Kh.

Ich konnte nicht mehr.

Er rief an, nachdem ich ihm eine SMS schickte wo ich bin.

Ich erzählte Ihm ,dass ich zugenommen hätte..Die Antwort von Ihm war . Ach Püppchen, dann kommst Du ja dick nach Hause,dass bekommen wir wieder hin,wenn Du draußen bist.

Ich war in meinem Kopf so verwirrt ,dass ich null mehr wusste was ich mache denke oder tue.

Er hatte die Fäden in der Hand.

Ich wurde nicht mehr ernst genommen ,meine Meinung zählte nicht mehr.Ich wäre ja durch den Wind durch den Kh Aufhalt.

Er weiß was gut ist.Ich hatte null halt mehr ausser Ihn.Ich war voll drinnen in dem süßen Gift.

Weihnachten stand vor der Tür .Ich bereitete alles vor.Ich rufe Ihn an..Keiner ging ran.Ich schickte Ihn SMS keine Antwort.

Ich verbrachte Heiligabend alleine und in Trauer.

Keine Reaktion Tage lang.

Es fiel mir alles so schwer.Aufstehen, duschen, essen machen es ging nichts mehr.

Nachbauen dann eine Reaktion.Er fliegt jetzt 3 Wochen weg in den Urlaub er bräuchte das.Es ist alles so Anstrengend mit mir.Er müsste mich ja aufbauen und sowieso wäre ich nicht mehr die fröhliche tolle Person die er kennengelernt hätte.Ich sollte mein Leben erstmal in den Griff bekommen.

3 Wochen saß ich wie gelähmt Zuhause.

Grübelte gab mir die Schuld. An allem.

Er hätte ja recht.Schau Dich an abgemagert ,kein lachen,keine Energie mehr.

Einmal nach dem Urlaub haben wir uns noch getroffen..Sex war wieder dabe

Dann wurde ich entsorgt.

Ich schrieb nochmal .Warum wieso. .Es kam nur die Antwort .

Du hättest Dich zu viel verändert ,es passt nicht mehr.

Ich habe ein schweres Trauma erlitten durch diese Beziehung und lebe damit.

Es ging mir 2 Jahre richtig schlecht.

Der Mut zum Leben kommt wieder! Langsam…Geduld ist hier die Frage .

Die Seele wurde vergewaltigt.

-Liebe M.P wir sind erschüttert von deiner Geschichte… es tut uns sehr leid, was du mitmachen musstest. Wir danken dir nochmal vielmals, dass du das mit uns geteilt hast. Wir fühlen mit dir und wünschen dir, dass du dich bald wiederfindest. Das Leben ist so schön, und wenn sein Gift erstmal wieder aus deinem Körper verschwunden ist, wird es dir wieder gut gehen! Wir wünschen dir alles Gute!

Liebe Leser! Unsere Aktion „Leser erzählen ihre Geschichte“ soll aufrütteln und aufmerksam machen auf das Leid, was tausende Menschen in Deutschland jeden Tag erleben müssen. Wenn auch ihr eure Geschichte mit uns teilen wollt, schreibt uns eine Email: hilfefueropfervonnarzissten@gmail.com

Hilfreiche Literatur:

1 comments on “Leserbriefe – Aktion: Meine Beziehung mit einem Narzissten, von M.P”

  1. In dieser Geschichte wird ganz deutlich klar, wieso man als Betroffener länger bleibt, als es Gesund ist. Mit diesen kleine Happen zwischendurch, den vermeintlich lieben Gesten, werden wir gehalten, bis unser Körper sich meldet. Das kann man meist für Menschen, die es nicht erlebt haben, nicht in Worte fassen, es klingt einfach unglaublich. Aber es ist so. Egal ob man einfach ausgetauscht wird, weil schon alles entzogen wurde, oder wenn man selbst den Schlußstrich zieht, und oftmals nicht in Ruhe gelassen wird. Beides setzt einem enorm zu, da der Kopf erst mal dahinter kommen muss, was da passiert ist. Und sie reisen einfach weiter zum nächsten Opfer. Doch irgendwann fällt jedes Lügengerüst zusammen und so werden diese Menschen wahrscheinlich einsam enden. Alles Liebe.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s